Odenwälder Sofawölfe

Samojedenzucht mit Herz und Verstand


Unsere Welpen

Zur Zeit haben wir keine Welpen abzugeben.

Unseren nächsten Wurf planen wir für Herbst/Winter 2017



Mutter: Aisha Diamond vom Heldenberg
Vater: FULCO Mesicni svit.


Mutter: Aisha Diamond vom Heldenberg
Vater: FULCO Mesicni svit



 

Sollten Sie Interesse an einem unserer Welpen aus unserer Zucht haben, setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung, da bereits eine Warteliste besteht.

Die Kleinen werden selbstverständlich bei uns liebevoll in der Familie aufwachsen und hierdurch an alle Alltagssituationen gewöhnt, sowie von unserem Rudel bestens sozialisiert. An schönen Tagen steht ihnen zusätzlich ab der vierten Lebenswoche unser großer Welpenspielplatz zum toben und entdecken zur Verfügung. Unsere Tiere dürfen frei entscheiden ob sie lieber im Haus sind oder nach draußen wollen. Einen Zwinger gibt es bei uns nicht und wir wünschen uns auch keinen für die Welpen! Die Eltern sind bestens sozialisiert, kinderlieb und verträglich mit anderen Hunden, Katzen und Pferden.

Unsere Welpen dürfen ab einem Alter von ca 4 Wochen das Erste mal besucht werden und mit ca 10 Wochen in ihre neuen Familien wechseln. Schön wäre wenn sie in der Zwischenzeit schon den ein oder anderen Kontakt zu ihrem zukünftigen Besitzer aufbauen könnten. Bei der Übergabe mit Kaufvertrag sind die Welpen geimpft, gechipt, 3-fach entwurmt und haben einen EU Ausweis, ein Gesundheitszeugnis, sowie eine Ahnentafel. Außerdem erhält jeder Käufer, ein Welpenstarterpaket, Futter für die ersten Tage und eine Aufstellung über die bisherige Entwicklung seines neuen Familienmitglieds.

Wenn Sie Interesse an einem unserer Welpen haben oder sich einfach gerne mal einen Samojeden aus der Nähe anschauen möchten, freuen wir uns auf Ihren Anruf unter: 06068 7369948 oder 0174 6544249 um all Ihre Fragen zu beantworten oder einen Besuchstermin zu vereinbaren.    .

 

  .

K n i g g e  f ü r  d e n  W e l p e n k ä u f e r

 

Züchter sind auch nur Menschen

Wenn man sich beim Züchter einen Welpen kaufen möchte sollte man einige Benimm - Regeln beachten, denn auch ein Züchter muss sich nicht alles gefallen lassen.
Welpen Interessenten sollten sich einen Hundezüchter genau anschauen, um nicht einem Hundehändler auf den Leim zu gehen.
Bestenfalls hat man sich bereits eine Zuchtstätte bei einem Rassehunde-Verein ausgesucht. Trotz eines gesunden Misstrauens sollte der Welpeninteressent aber wissen, wie er sich einem Züchter gegenüber angemessen verhält.

Keine Spontanbesuche beim Züchter!
Eine Zuchtstätte ist kein Zoo, den man spontan aufsuchen kann. Die Welpenaufzucht ist ein 24-Stunden Job.
Deshalb wird auch ein Züchter - wie jeder andere Mensch auch - einmal ungeduscht, ungekämmt und in Jogginghose den Tag verbringen wollen. Oft ist das mit einem Wurf von acht oder mehr Welpen auch nicht anders möglich. Jedem ist es deshalb mehr als unangenehm, wenn man in diesem Outfit plötzlich wildfremde Menschen empfangen muss.
Und dies hat nichts damit zu tun, etwas verbergen oder einen guten Eindruck machen zu wollen.
Es ist schlicht unanständig vom Besucher, unangemeldet zu erscheinen.

 

Die erste Kontaktaufnahme mit einem Züchter

 

Üblicherweise wird mit dem Züchter zunächst telefonisch Kontakt aufgenommen.
Das ist persönlicher als die Kontaktaufnahme per E-Mail, und beide Seiten können sich bereits einen ersten Eindruck voneinander machen. Im Telefongespräch können oft schon wesentliche Dinge geklärt werden.
Freunde, Nachbarn und Hundeexperten: Bitte nicht mit Fremden anreisen.
Grundsätzlich ist es erwünscht, wenn alle Familienmitglieder, die später mit dem Hund in einem Haushalt leben, den Züchter besuchen. Man sollte allerdings den Züchter im Vorfeld darüber informieren, wie viele Personen insgesamt kommen. Es gehört sich nicht, Bekannte, Freunde oder entfernte Verwandte ungefragt einzuladen und im Kleinbus anzureisen.
 Züchter unterhalten keinen Flohmarkt, sondern betreiben eine verantwortungsvolle Zucht, die Kosten- und Zeitaufwendig ist. Wer als Käufer aber beginnt, um den Kaufpreis zu feilschen, macht sich rasch unbeliebt. Und das zu Recht, denn dieses Verhalten weckt den Eindruck, der Käufer wolle nur einen preiswerten Welpen ohne Rücksicht auf Zuchtlinie, Gesundheit und Charakter.

 

 



Samojede, Zucht, Züchter, Welpen, Deckrüde, Sofawölfe, Odenwald, Hessen, Familienhunde, weiß, Spitz, Eurasier, kaufen, samojedenzüchter, samojedewelpen, samojedenclub, Kennel, Zwinger, Hundezucht, Zuchtrüde, langhaar, odenwälder-sofawölfe, therapiehund,